Finden Sie ihre Stadt- & Rundreise

Entdecken Sie aus einer Vielzahl an Programmvorschlägen Ihre passende Rundreise und schicken Sie uns eine Anfrage! Unsere Destination Specialists passen Ihre Tour-Auswahl Ihren ganz persönlichen Wünschen und Bedürfnissen an.

auf die Merkliste
absenden
personalisiertes Angebot erhalten
Stift Melk

Touren suchen

Arten

Themen

Dauer

Jüdisches Berlin

Jüdische Geschichte und Gedenkstätten in Berlin

5 Tage / Berlin

Die Geschichte Berlins ist eng mit der Geschichte der jüdischen Gemeinde verbunden. Im Zuge Ihrer Reise erkunden Sie das jüdische Kulturgut Berlins und besuchen zum Einen Orte, die an die Zerstörung ehemals blühenden jüdischen Lebens erinnern, zum Anderen aber auch zu Neuentwicklungen des jüdischen Lebens in Berlin beitrugen.

Schicken Sie uns eine Anfrage

Tag
1
Anreise nach Berlin

Nachmittag

Anreise in Ihr Hotel in Berlin.
Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Abend

Welcome-Dinner in einem traditionellen Restaurant oder in Ihrem Hotel.
Übernachtung in Berlin.

Tag
3
Berlin

Morgen

Nach dem Frühstück verschafft Ihnen eine Panoramastadtrundfahrt einen ersten Überblick über die deutsche Hauptstadt. Sie fahren vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor, der Siegessäule, dem Reichstag, dem Alexanderplatz mit dem Fernsehturm, etc. Ebenso erfahren Sie mehr über die Struktur der Stadt und die ehemalige Teilung in Ost und West.
Mittagessen in einem regionalen Restaurant.

Nachmittag

Am Nachmittag erwartet Sie ein Stadtspaziergang. Dieser führt Sie vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor, dem Reichstagsgebäude, dem Potsdamer Platz, Gendarmenmarkt oder dem Holocaust Mahnmal.

Abend

Abendessen in einem regionalen Restaurant oder in Ihrem Hotel.
Übernachtung in Berlin.

Highlight an diesem Tag

C  silver fotolia com

Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor im Herzen von Berlin ist seit dem Mauerfall Symbol der deutschen Einheit. Das Tor, welches einst vor allem für die Trennung zwischen Ost und West stand ist heute eines der meist-besuchtesten Sehenswürdigkeiten der deutschen Hauptstadt.

Tag
2
Berlin

Morgen

Nach dem Frühstück erkunden Sie das jüdische Kulturgut Berlins damals wie heute.
Mittagessen in einem regionalen Restaurant.

Nachmittag

Am Nachmittag besuchen Sie das Holocaust-Mahnmal und die Ausstellung Topografie des Terrors.

Abend

Abendessen in einem regionalen Restaurant oder in Ihrem Hotel.
Übernachtung in Berlin.

Highlight an diesem Tag

Dokumentationszentrum  machtubernahme  c  uwe bellm  stiftung topografie des terrors

Topografie des Terrors

Die Topografie des Terrors ist ein Dokumentationszentrum der NS-Verbrechen. Der Ort des Dokumentationszentrum war zentraler Platz von Planung und Lenkung der meisten NS-Verbrechen.

Tag
4
Berlin

Morgen

Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Spaziergang entlang der ehemaligen Berliner Mauer. Während Ihrer Tour entlang des Mauerverlaufes entdecken Sie Mauerreste, Gedenkstätten und ehemalige Grenzwachtürme. Die Tour führt Sie von der East Side Gallery über den Friedrichshain zum Checkpoint Charlie wo Sie das Mauermuseums am Checkpoint Charlie besichtigen.

Nachmittag

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Abend

Farewell-Dinner in einem regionalen Restaurant oder in Ihrem Hotel.
Übernachtung in Berlin.

Highlight an diesem Tag

Mauermuseum am checkpoint charlie  c  visitberlin  foto wolfgang scholvien

Mauermuseum am Checkpoint Charlie

Die Berliner Mauer bestand fast mehr als 28 Jahre. In unmittelbarer Nähe zur Mauer wurde im Jahre 1963 das Mauermuseum eröffnet. Es zeigt vor allem Fotografien und Fragmente zur Trennung Deutschlands.

Tag
5
Abreise aus Berlin

Morgen

Nach dem Frühstück treten Sie Ihre Heimreise an.
Gute Reise!

Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor im Herzen von Berlin ist seit dem Mauerfall Symbol der deutschen Einheit. Das Tor, welches einst vor allem für die Trennung zwischen Ost und West stand ist heute eines der meist-besuchtesten Sehenswürdigkeiten der deutschen Hauptstadt.

Topografie des Terrors

Die Topografie des Terrors ist ein Dokumentationszentrum der NS-Verbrechen. Der Ort des Dokumentationszentrum war zentraler Platz von Planung und Lenkung der meisten NS-Verbrechen.

Mauermuseum am checkpoint charlie  c  visitberlin  foto wolfgang scholvien

Mauermuseum am Checkpoint Charlie

Die Berliner Mauer bestand fast mehr als 28 Jahre. In unmittelbarer Nähe zur Mauer wurde im Jahre 1963 das Mauermuseum eröffnet. Es zeigt vor allem Fotografien und Fragmente zur Trennung Deutschlands.

Preise

Inkludierte Leistungen